Historie

Firmengründung

Firmengru?ndung 1963-01-komprimiert

1963 im Zigeunerkeller in Berlin

– die Brüder Ulrich & Udo Gorlo stoßen auf den ersten Auftrag an

…eine Erfolgsgeschichte beginnt, die bis heute anhält. Nachfolgend ein Auszug aus einem Gedicht, welches Frau Renate Gorlo anlässig eines Jubiläums für Ihren Mann und Schwager verfasst hat:
Es begann mit Farben und Lacken, klein aber schon oho
in Niederndornberg waren Sitz und das Büro.
Räumlich wurde es dort schnell zu klein
Und es musste etwas größeres sein.
Immer wieder haben räumliche Lücken geklafft,
und die Ordner wurden mehrmals zusammengerafft.
Man ging mancherorts hinein und wieder hinaus
Bis gebaut wurde in der Buddestraße unser neues Haus.

Auch wenn die Wirtschaftslage manchmal in Gefahr,
kämpftet ihr wie besessen,
viele treue Kunden werden es nie vergessen.
Die Mehrzahl Eurer Auftraggeber fackelte nicht lange,
und hielt bewußt zur Stange.
Denn es war schon bald in aller Munde:
Bei Gorlos steht an erster Stell` der Kunde.

Ihr habt in vielen, vielen Jahren
Für Fußböden und Verfahren
Viel kalkuliert und über manches nachgedacht
Und auf den heut
`gen Stand gebracht.
Ob Beton in Spezial, Classic oder Premium
auch Hartstoff- und Kunstharz Beläge war nicht dumm.
Und alles ausgeführt in erster Güte,
das zogen bald die Kunden zu Gemüte.

Ihr hattet auch, das ist bekannt,
Geschick, Gemüt und Verstand,
wusstet alles über Recht und Pflicht,
hattet Augenmaß und Zuversicht.

Jeder hat und mancher wird noch hier Geschichte schreiben,
viele Namen werden in Erinnerung bleiben.

Für die Gorlos war das Millenium ein ganz besonderes Fest,
na ja, Ihr wolltet kürzer treten und kennt ja doch den Rest.

Zu hoffen ist bei jeder Lage,
dass der Firma wie am heut`gen Tage
das sagen wir mal frank und frei,
ein Weiterleben der Erfolgsgeschichte beschieden sei.