Betonkerntemperierung

Beheizte Betonkerne

Die Temperierung von Betonkernen ist eine energetisch günstige Variante zur Beheizung von Gebäuden. Die Rohrleitungen für das Heiz- oder auch ein Kühlsystem werden auf ein Trägerelement montiert und direkt in die Deckenfläche oder Sohlplatte einbetoniert. Dieses Rohrsystem bildet einen geschlossenen Wasserkreislauf, über den die Betonflächen beheizt oder gekühlt werden. Die Dimensionierung der Flächenheizung/-kühlung sowie die Auswahl und Anordnung der Leitungen erfolgt im Rahmen des gesamten fertigen Decken- oder Sohlenaufbaus, ebenso die Dimensionierung des Bewehrungsgehaltes unter Berücksichtigung der statischen Vorgaben und der gewünschten Feldgröße. Die Rohrleitungen werden durch die Lasten aus dem Betonbauteil nicht beansprucht und haben keinen Einfluss auf die Tragfähigkeit. Von der Beratung, Planung bis hin zur Ausführung übernehmen wir bei der Betonkerntemperierung alle Leistungsphasen. Das bedeutet für Sie: Ein Ansprechpartner während der Bauphase und darüber hinaus ein Ansprechpartner für die spätere Gewährleistung.